Home▄ber meine WebsiteDer AutorImpressumKontaktFAQsSearchBook

Get the Flash Player to see this player.
Flash Image Rotator Module by Joomlashack.
Galaxy Messier 81
Center of the Milky way
"SNAKE" galaxy

Image 5 Title

hyperuniversum.com
Home arrow FAQs arrow FAQ 024

FAQ 024 E-mail

Wenn es möglich wäre, Reisen in die Vergangenheit zu unternehmen, könnte ein Mensch seinen Vater in der Vergangenheit töten und wieder in seine Zeitrechnung zurückkehren, ohne mit Paradoxa konfrontiert zu werden?


Wenn wir ausschließlich die Lösungen der Einsteinschen Feldgleichungen für solche Zeitreisen in die Vergangenheit zugrunde legen, kann natürlich kein Mensch dorthin gehen, seinen Vater töten und wieder in seine Zeitrechnung "unversehrt" zurückkehren. Warum das so ist, wissen Sie. Die Paradoxa, die sich im R4 ergeben sind zwar rechnungsmäßig richtig, aber so funktioniert es nicht. Um es salopp auszudrücken: Im R4 wimmelt es nur von "unerlaubten" Trajektorien ru[Ω(R3)], die eine Zeitreise in die Vergangenheit unmöglich bzw. unsinnig machen!

 Aus meiner hyperraumzeitlichen 6- bzw. 12-dimensionalen Theorie der Superquantengravitation sind Zeitreisen in die Vergangenheit durchaus möglich, ohne mit den bereits aus dem R4 bekannten Paradoxa konfrontiert zu werden. Darin werden die "erlaubten" Trajektorien re[Ω(R3)] definiert.
 


Random Quotes

I know not with what weapons World War III will be fought, but World War IV will be fought with sticks and stones.


© 2017 HyperUniversum
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Doctor Jes˙s Alejandro de la Fuente Moreno